Harald Königs

Sie sind hier

Das Du/Sie Problem

Ohne unhöflich und respektlos erscheinen zu wollen erlaube ich mir, die Leser in den Texten zu duzen. Das "Du" ist im musikalischen Alltag unter Musikern in der Regel üblich. Bei der sehr persönlichen Zusammenarbeit in einer Unterrichtssituation hat es meist auch einen besseren Platz als das "Sie".

Blogs

Bolero-Video

28.09.19 Schülerprojekt 0

Neues Video


Wer langsam übt lernt schnell

06.10.18 effektiv üben 0

Lernen sollte mit möglichst vielen angenehmen Empfindungen verbunden sein. Dann ist auch der Spaß am Lernen größer.

Selbstwahrnehmung und Persönlichkeitsbildung

16.09.18 effektiv üben 0

Mit deinen Sinnesorganen nimmst du deine Umwelt wahr. Ununterbrochen gelangen tausende Reize in deinen Körper, die dich beeinflussen und die du bewertest.

Allgemeine Ziele von Übungen mit dem Saxofon, der Querflöte oder der Klarinette

31.08.18 effektiv üben 0

Wenn Du Querflöte lernst oder Saxofon übst, kontrollierst Du Dich durch "Zuhören" und Beobachen der Körperaktivitäten.

Atemartist - Die Kunst des Atmens

29.07.18 Atmung 0

Ein Artist ist ein darstellender Künstler. Bei seiner hochspezialisierten Kunstfertigkeit spielt körperliche Geschicklichkeit eine wesentliche Rolle.

Empfehlungen und Wissenswertes am Anfang

14.08.14 Tipps 0

Instrumentenauswahl, Information, Suche und Entscheidung


Tipps zum Üben

14.08.14 Tipps 0

Deine Aufmerksamkeit sollte in erster Linie auf Deine körperliche Aktivität gerichtet sein.


Klingend notierte und transponierende Instrumente

14.08.14 Saxofon 0

Wenn jemand auf einer Querflöte oder auf einem Klavier den Ton c2 spielt, erklingt ein c2. Der Spieler hört den durch das Notenbild definierte Ton c2.