Harald Königs

Sie sind hier

Wer langsam übt lernt schnell

Lernen sollte mit möglichst vielen angenehmen Empfindungen verbunden sein. Dann ist auch der Spaß am Lernen größer. Vermeide Fehler, so hörst du mit gutem Gefühl gute Töne. Langsames Üben ermöglicht genaue Empfindungen und genaues Hören. So findest du leichter heraus, was für dich gut und richtig ist. Dein Gefühl ist dein Ratgeber. Ein guter Lehrer wird die dabei helfen herauszufinden, wie du geschickt vorgehst und was für dich gut und richtig ist.

Die Effektivität deines Übens ist nur so gut, wie die Fähigkeit, dich selbst wahrzunehmen, dich zu fühlen und dir zuzuhören.

Gewöhne dich daran, in Ruhe das Richtige zu tun.

effektiv üben

Neuen Kommentar schreiben

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <h1> <h2> <h3> <h4> <h5> <h6> <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <img> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.